Dragon Ball FighterZ

Das langersehnte Dragon Ball FighterZ ist da und will den Bildschirm mit schneller und mächtiger Action füllen. Für Dragon Ball Fans ist der Titel ein wahr gewordener Traum, doch auch Liebhaber von Fighting-Games werden voll auf ihre Kosten kommen.

 

Das Dragon Ball-Franchise ist mit über 30 Jahren nicht nur ein Klassiker, sondern dank der aktuellen Animes und Filmen aktueller denn je. Dragon Ball FighterZ knüpft an die Popularität an, doch haben wir hier alles andere, als einen schnellen Cashgrab.

 

Der Anime zum spielen

Was sofort aufgefallen ist: trotz des 2.5D Gameplay sieht das Spiel legendär gut aus. Gestochen scharfe Grafik und Animationen lassen den Titel wie eine spielbare Version des Anime aussehen. Egal wie massiv die Action auf dem Schirm ist, das Spiel sieht gut aus und kommt nicht ins stottern. Arc System Works haben einen sagenhaft guten Job bei der Optik gemacht. Die Charaktere stehen ihrer Animeversion in nichts nach und die Originalsynchronsprecher haben exzellente Arbeit bei der Vertonung geleistet.

Launch-Trailer für Dragon Ball FighterZ veröffentlicht, Dragon Ball FighterZ - Test, Review, Kaufberatung
 

Kleinere Makel haben wir am Ende dennoch entdeckt, die dem Spielspaß jedoch nicht mal ankratzen: Manche Ladebildschirmanimationen ruckeln und manche Sequenzen im Story-Modus könnten etwas mehr Liebe vertragen und flüssiger animiert werden. Wenn ein Dialog übersprungen wird, gibt es manchmal auch merkwürdige Knackgeräusche von den Lautsprechern, aber das sind schon alle Rüpel gewesen.

 

Schnell, hart und ohne Atempause

Doch nicht nur Fans des Franchise werden ihre Freude haben. Dragon Ball FighterZ ist schlicht ein gutes Fighting-Spiel in einer tollen Dragonball-Verpackung. Leichte, mittlere und harte Angriffe können einfach zu Combos verbunden werden. Dragon Ball FighterZ - Test, Review, KaufberatungKI-Attacken sorgen für vernichtende Spezialangriffe in den 3 vs. 3 Matches. Jeder Charakter hat ein einzigartiges Moveset, Stärken und Schwächen. Teleportation, Rush- und Ausweichmanöver sorgen für mehr Komplexität, sodass der Titel sich wirklich das Prädikat „Easy to learn, hard to master“ verdient. Jeder einzelne Charakter ist dabei mit viel Liebe gemacht. Seine Spielweise und Angriffe sind sehr nah an sein Animeoriginal orientiert, meist sogar 1 zu 1 übernommen, und im kompetitiven Kampf auch wirklich verwendbar. Qualität statt Quantität heißt es bei Dragon Ball FighterZ!

 

Mächtige KI-Attacken werden oft von herrlichen Animationen begleitet, die ihre Zerstörung richtig hervorheben. Vielfältige Stages sorgen dabei für angenehme Abwechslung und der Soundtrack für eine wahrlich kämpferische Stimmung.

Dank umfangreicher Tutorials und Trainingsmodi hat man schnell den Dreh raus. Jede gelungene Combo und Spezialangriff fühlt sich herrlich an, was nicht zuletzt an der Grafik und Inszenierung liegt. Doch mit einfachem Button-Mashing kommt man nur „so“ weit. Geübte Spieler können euch in derart zerstörerische Combos einfangen, dass eure Lebensanzeige in wenigen Sekunden pulverisiert wird, wenn ihr nicht genau wisst, was zu tun ist. Das richtige Timing und die Beherrschung aller Spielmechaniken werden für Wettkampforientierte Spieler essentiell, doch gerade dank dieser komplexeren Seite von FighterZ, hat das Spiel eSport Potential.

 

Spiel und Spaß in der Lobby

Online und Offline wird alles von der Lobby, einem kleinen begehbarem Areal, gewählt. Mit eurem Avatar bewegt ihr euch zu den verschiedenen NPC’s/Spielmodi hin und wählt sie aus. Faule Socken können sie via Schultertaste auch direkt anwählen. Euch stehen eine Reihe an Offline-Spielmodi zur Verfügung in denen ihr euch mit bis zu 16 Spielern austoben könnt! Darunter Arcade, Turnier, Versus, Training und ein Storymodus.

Im Storymodus erlebt ihr eine originale Dragon Ball-Story in drei „Arcs“. Um die ganze Story zu verstehen, müsst ihr alle „Arcs“ durchspielen. Wie auf einem Spielbrett, bewegt ihr eure Figur zu anderen Feldern (Hallo Dragon Ball Z Budokai 2) Besiegte Gegner liefern Erfahrungspunkte und andere Boni, welche die Werte eurer Figuren erhöhen. Zusätzlich könnt ihr eurem 3er-Gespann bis zu drei zusätzliche Skills verleihen, die beispielsweise ihre Angriffskraft, Verteidiung oder erhalten Erfahrung erhöhen. Besiegt den Boss der Map und das Kapitel ist geschafft. Eine nette Abwechslung, die euch für das komplette Durchspielen aller Arcs auch einen weiteren Charakter beschert!

Was wir wirklich toll fanden, waren die vielen Anspielungen, Dialoge und Szenen der Spielfiguren, welche euch wirklich in das Dragonball Universum eintauchen lassen. Wer jedoch nicht auf dem aktuellen Stand des Anime ist, wird diese liebevollen Details nicht verstehen.

Durch das Spielen verdient ihr Zenny, welche ihr im Shop gegen Kapseln eintauschen könnt. Die beinhalten neue Lobby-Avatare und andere Accessories, die euch im Kampf aber keinen Vorteil bringen. In der Lobby unterhaltet ihr euch mit Stickern und vorgefertigten Sätzen.

 

Kampf um die Krone

Reizvoll ist für viele sicher der Onlinemodus. Hier könnt ihr gegen andere Spieler aus der Lobby oder auf der ganzen Welt antreten. Leaderboards zeigen die jeweils erfolgreichsten Spieler an. Diese kriegen für ihre Teilnahme auch Belohnungen! Jeder Monat bekommt ein eigenes Leaderboard, welches entsprechend resettet wird. Die Onlinekämpfe laufen überraschend flüssig und laggfrei ab. Wir hatten keine Probleme bei unseren Onlinekämpfen, doch können die Server und die Internetverbindung eures Gegners sicher für den ein oder anderen Schabernack sorgen.

Dragon Ball FighterZ - Krillin und Piccolo bestätigt, Dragon Ball FighterZ - Krillin und Piccolo bestätigt, Dragon Ball FighterZ - Eindrücke der Closed Beta
 

Besonders umfangreich sind die Spielmodi nicht, jedoch sind alle wichtigen Varianten eines Fighting-Game enthalten und lassen sich angenehm individualsieren. Was wir jedoch schade finden, ist der aktuelle Mangel an freischaltbaren Feature. Lediglich drei Charaktere könnt ihr bis dato freispielen und besonders harte Versionen des Arcade-Mode. Das Figurenrooster ist mit aktuell 24 spielbaren Charakteren überschaubar, dank ihrer hohen Qualität aber wirklich angenehm. Dragon Ball FighterZ ist ein Fighting-Game im traditionellen Sinn, dafür jedoch ein extrem aufpoliertes, absolut hochwertiges und vor allem sehr spaßiges, und das zählt doppelt für Dragonball Fans! Welche Spielereien zukünftige DLC’s bringen bleibt abzuwarten. Die Möglichkeit, weitere Charaktere ohne Bargeld freizuschalten wäre schön, doch darf man solche Hoffnungen in der heutigen Zeit nicht all zu sehr anfächern…

 

Dragon Ball FighterZ
 Dragon Ball FighterZ - Test, Review, Kaufberatung Wertung der Redaktion:

93/100

  • Publisher: Bandai Namco Entertainment
  • Getestet auf: PS4 
  • auch für: Xbox One, PC
  • Preis: 54,99 €

 

 

29/30 Technik + fantastische Grafik
+ actionreicher Soundtrack
+ flüssiges Gameplay selbst in hektischen Momenten
 exzellente Synchronisation
- kleine optische/akkustische Mängel im Storymodus
26/30 Umfang + 24 einzigartige Charaktere
+ diverse on- und offline Spielmodi mit Individualisierungsmöglichkeiten
 Storymodus mit vielen Anspielungen auf den Anime
+ viele freischaltbare Extras für den Avatar..
- …aber sonst fast keine freischaltbaren Feature
28/30 Gameplay + actionreiches und herausforderndes Gameplay
+ für Einsteiger schnell erlernbar, für kompetitives Spielen komplex genug
 hochqualitative Charaktere, welche alle nützlich sind
 herrliche Finish-Animationen während des Kampfes
- Gameplay besteht ausschließlich aus Kämpfen, keine anderen (Spaß)Modi, kann monoton werden
10/10 Spezifisch + vorbildliche Treue zum Quellmaterial
+ wie eine spielbare Version des Anime
Fazit:

Dragon Ball FighterZ

Reviewed by on

Lang ist’s her, dass ich einen derart hochwertigen Titel zum Release spielen durfte. Eine sagenhaft schöne Grafik, actionreiches Gameplay und eine derart detailreiche Treue zum Quellmaterial, macht Dragon Ball FighterZ zu einem fantastischen Fighting-Game in einer herrlichen Dragon Ball-Verpackung. Einsteiger und Profis sowie Neuling und Fans des Franchise werdern ihre Freude mit dem Spiel haben. Zwar ist der Inhalt überschaubar, dafür von einer Qualität, die ihres Gleichen sucht. Für Fans ist das Spiel wie ein wahrgewordener Traum, was nicht zuletzt an seiner bewundernswerten Ähnlichkeit zum Anime liegt. Die kompetitiven Onlinemodi laden dazu ein, sich an die Spitze zu kämpfen, doch wer sich eine Fülle von freischaltbaren Inhalten oder Abwechslungsreichen Gameplay erhofft, wird enttäuscht. Noch gibt es vorwiegend Inhalte kosmetischer Natur zum erspielen und man muss auf zukünftige DLC’s warten. Kämpfen steht absolut im Mittelpunkt von Dragon Ball FighterZ, doch das sieht fantastisch aus, macht brutalen Spaß und bietet knackige Herausforderungen! Das persönlich beste Dragon Ball-Videospiel, welches jemals auf dem Schirm lief.

Rating: 93 out of 100

So testen Wir

 

Geschrieben von

Seit über 3 Jahren darf ich mich schon Mitglied in der Redaktion von ZATC schimpfen und durfte News, Reviews und anderen Schabernack schreiben. Als Kind der legendären 90er waren Klassiker à la Final Fantasy , Metal Gear Solid und The Legend of Zelda meine treuen Weggefährten. Über Bioshock und Knights of the Old Republic ging es dann langsam auch zum PC. Die Skepsis gegenüber Spielebewertungen und fragwürdig positiven Reviews wurde mit dem Alter immer größer, weshalb letztlich die Entscheidung getroffen wurde, selber etwas zu unternehmen. Mit der festen Überzeugung, dass wir für unser Geld auch entsprechende Unterhaltung kriegen sollen, ist für mich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis wichtig. Halbfertige Spiele, faule Sequels und gebrochene Spielmechaniken zum Release gehören für mich bei kleinen, genauso wie bei großen Titel abgestraft, was die Bewertung angeht. Wenn Entwickler und Publisher unser hart verdientes Geld wollen, sollen ihre Spiele das auch wert sein.

Keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse eine Antwort.