Bandai Namco enthüllt Code Vein

Bandai Namco enthüllt Code Vein

Bandai Namco enthüllt seinen nächsten Titel, Code Vein! Unter dem Hashtag Prepare to Dine konnten Fans einen ersten Trailer anschauen. Wir haben erste Infos und Bilder zum Spiel.

 

Bandai Namco schließt die Gerüchteküche um ihren neuen Titel! Code Vein wurde heute offiziell enthüllt und soll im Jahr 2018 erscheinen. Passend dazu wurden eine Reihe von Bildern veröffentlicht, die scheinbar zwei Spielfiguren in einer blutigen und düsteren Spielwelt zeigen.

Bandai Namco enthüllt Code Vein
 

Nach einer katastrophalen, geologischen Anomalie ist die Welt in sich zusammengestürzt. Die Menschheit sieht ihrem Untergang entgegen, während im Zentrum der Zerstörung  sich eine geheime Gesellschaft von Ausgestoßenen namens „Vein“ versteckt.

In dieser letzten Bastion kämpfen die Einwohner ums Überleben, ausgestattet mit mächtigen Fähigkeiten, welche sie im Austausch gegen einen immerwährenden Blutdurst und den Verlust ihrer Erinnerungen erhalten haben. Ohne Risiko ist diese Macht jedoch nicht: wer sich seinem Blutdurst voll und ganz ergibt, wird zu einem Verlorenen – teuflische Ghule, die selbst den letzten Menschen verschlingen wollen.

 

 

Ihr übernehmt die Rolle eines Wiedergängers, welcher mit einem Gefährten, den man aus den verschiedenen Bewohnern aussucht, sich in die Welt aufmacht, um dort verlorene Erinnerungen zu finden. Dies ist die einzige Möglichkeit, einen Ausweg aus dieser zerstörten Welt zu finden. Auf euch warten bösartige Gegnern, sowie monströse Bosse, die es zu vernichten gilt.

Als Wiedergänger habt ihr Zugang zu Blutschleiern – Apparaturen, die den Gegnern Blut entziehen können, um sich selbst zu stärken. Mit Hilfe von verbesserten Fähigkeiten, die als Gaben bekannt sind, könnt ihr eure Gestalt verändern und somit an Stärke gewinnen, Gegner schwächen oder neue Waffenfunktionen mit mächtigen Angriffen heraufbeschwören. Wollt ihr überleben, müsst ihre euren Spielstil den verschiedenen Kampfsituationen anpassen.

 

Wer den Teaser-Trailer noch nicht gesehen hat, kann das hier gleich nachholen:

 

Code Vein soll im Jahr 2018 erscheinen.

Geschrieben von

Seit über 3 Jahren darf ich mich schon Mitglied in der Redaktion von ZATC schimpfen und durfte News, Reviews und anderen Schabernack schreiben. Als Kind der legendären 90er waren Klassiker à la Final Fantasy , Metal Gear Solid und The Legend of Zelda meine treuen Weggefährten. Über Bioshock und Knights of the Old Republic ging es dann langsam auch zum PC. Die Skepsis gegenüber Spielebewertungen und fragwürdig positiven Reviews wurde mit dem Alter immer größer, weshalb letztlich die Entscheidung getroffen wurde, selber etwas zu unternehmen. Mit der festen Überzeugung, dass wir für unser Geld auch entsprechende Unterhaltung kriegen sollen, ist für mich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis wichtig. Halbfertige Spiele, faule Sequels und gebrochene Spielmechaniken zum Release gehören für mich bei kleinen, genauso wie bei großen Titel abgestraft, was die Bewertung angeht. Wenn Entwickler und Publisher unser hart verdientes Geld wollen, sollen ihre Spiele das auch wert sein.

Keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse eine Antwort.