Chrono Trigger – Erster Patch ist da

Chrono Trigger - Erster Patch ist da Logo

Der Klassiker Chrono Trigger kriegt seinen ersten Patch auf Steam! Ein Feinschliff an der Grafik und den Features hält er für alle bereit.

 

Viele Nostalgiker haben sich über die Neuauflage für den PC gefreut, und nach dem Release gibt es nun den ersten Patch, welcher einige neue Feature und Verbesserungen bereithält.

  • Originalgrafik: Eine neue Option ermöglicht euch zwischen der modernisierten HD-Optik und dem neuen „Original“-Modus hin und her zu wechseln.
  • Aktualisierte Schriftart und Textfelder: Die Schriftart und die Grafik für Textfenster wurde verbessert, um dem Spiel eine klassischere Atmosphäre zu verleihen
  • Neue Eröffnungssequenz: Der Ablauf der animierten Introsequenz wurde angepasst, um mehr der Original-Version des Spiels zu entsprechen.
  • Obendrauf gibt es eine Reihe von Verbesserungen und Fehlerbehebungen an Texten und Grafik.

In zukünftigen Updates werden weitere Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen sowie Tweaks für die Steuerung und eine höhere Auflösung der animierten Zwischensequenzen.

Wer noch nicht zugeschlagen hat, kann die Limited Edition bis zum 30. April kaufen, welche PC-Desktophintergründe, ein Medley der Spielmusik sowie ein digitales Booklet von Komponist Yasunori Mitsuda enthält.

Geschrieben von

Seit über 3 Jahren darf ich mich schon Mitglied in der Redaktion von ZATC schimpfen und durfte News, Reviews und anderen Schabernack schreiben. Als Kind der legendären 90er waren Klassiker à la Final Fantasy , Metal Gear Solid und The Legend of Zelda meine treuen Weggefährten. Über Bioshock und Knights of the Old Republic ging es dann langsam auch zum PC. Die Skepsis gegenüber Spielebewertungen und fragwürdig positiven Reviews wurde mit dem Alter immer größer, weshalb letztlich die Entscheidung getroffen wurde, selber etwas zu unternehmen. Mit der festen Überzeugung, dass wir für unser Geld auch entsprechende Unterhaltung kriegen sollen, ist für mich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis wichtig. Halbfertige Spiele, faule Sequels und gebrochene Spielmechaniken zum Release gehören für mich bei kleinen, genauso wie bei großen Titel abgestraft, was die Bewertung angeht. Wenn Entwickler und Publisher unser hart verdientes Geld wollen, sollen ihre Spiele das auch wert sein.

Keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse eine Antwort.