Cities: Skylines – Katastrophen nun auch auf Konsolen

Cities: Skylines hat sich einen Platz in den Herzen vieler Spieler gesichert. Und obwohl Städte-Bau-Simulationen eigentlich auf den PC gehören, zeigt das Spiel, dass es sich auch auf der PS4 und Xbox One wie Zuhause fühlt. Doch hier fehlten die Naturkatastrophen, um den Spiel Würze zu verleihen.

 

Zumindest bis jetzt, denn am 15ten Mai erscheint die Erweiterung Natural Disasters, welche unter anderem Erdbeben, Waldbrände und Tornados in das Spiel bringen. Entweder von euch erzeugt, oder zufällig generiert. Hört immer auf das Radio, denn dieses sagt euch, wenn ihr euch beispielsweise auf einen Tsunami einstellen müsst.

Natural Disasters Features:

  • Katastropfen: Meteoriten, Waldbrände, Tsunamis, Erdbeben, und mehr können ganze Bezirke eurer Stadt zerstören.
  • Mit großer Macht kommt große Verantwortung: Plane für und reagiere auf Katastropfen durch Frühwarnsysteme und Evakuierungen.
  • Dies ist kein Test: Das neue Radiosystem bringt drei freie Radiosender sowie Katastrophenwarnungen.
  • Herausforderungen: Mehrere Szenarios fordern den Spieler zur Bewältigung verschiedener Aufgaben heraus, welche mit den neuen Katastrophen zu tun haben.
  • Chirpocalypse Now: Neue, süße Hüte für den Chirper.

Geschrieben von

Richtig geprägt haben mich Spiele aus dem Hause LucasArts. Monkey Island, Indiana Jones und Star Wars haben mir gezeigt, wie ein echtes Spiel sein muss. Aber auch Blizzard hat mehr als nur ein Spiel herausgebracht, welches mir viele Stunden an Spaß geschenkt hat.

Keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse eine Antwort.