Diluvion: Resubmerged – U-Boot-Forschungsspiel bekommt neue Inhalte

Diluvion

Good Shepherd Entertainment und der unabhängige Entwickler Arachnid Games haben ein Update mit neuen Inhalten für Diluvion: Resubmerged veröffentlicht. Welche Neuerungen euch erwarten, erfährt ihr direkt bei uns!

DiluvionDas weit unter der Oberfläche einer zugefrorenen Welt, die von einer Flut verwüstet wurde, spielende Diluvion: Resubmerged überträgt euch das Kommando über ein eigenes U-Boot. Als freier Kapitän stellt ihr euch eine Crew zusammen, bergt verfallene Schiffe, tauscht in sicheren Häfen Beute gegen Ressourcen, baut euch eine eigene Heimatbasis und Flotte und bekämpft andere U-Boote in Echtzeit-3D-Schlachten. Ihr erkundet die entferntesten Bereiche des Ozeans, entdeckt die letzten Überreste der Menschheit und müsst euch anderen Gefahren stellen.

Das Update bietet euch neue Funktionen, die der Verwaltung der Crew und der Aufrüstung verschiedenen U-Boote mehr strategische Tiefe verleihen. Das neue Schmiede-DiluvionSystem bietet euch zudem eine größere Anpassung des Schiffes mit Upgrades für Rüstung, Tiefenreichweite, Lebenserhaltung und mehr. Des Weiteren enthält das Update auch verbesserte Grafiken, neue Grafikeinstellungen, eine komplette Überarbeitung der Benutzeroberfläche mit verbesserter Quest-Verfolgung und Wegpunkten, die Möglichkeit, überall zu speichern und überarbeitete Systeme für besondere Orte, Navigation und Wegfindung. Zu guter Letzt gibt es noch neue Side Quests, Artwork und Musik sowie eine Reihe von weiteren, allgemeinen Verbesserungen.

Das Spiel, welches im Rahmen der Erweiterung dann immer unter dem Titel Diluvion: Resubmerged läuft, ist aktuell für 19,99€ und 24,99€ (Fleet Edition) erhältlich.

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben