Hyrule Warriors Direct – Alle Infos

Frühaufsteher konnten heute die spezielle Nintendo Direct-Ausgabe zu Hyrule Warriors sehen. Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengetragen. Wer sie nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen! 

Nintendo gibt sich ja immer sehr viel Mühe mit seinen Nintendo Directs. So auch zur heutigen Hyrule Warriors Sonderausgabe. Yusuke Haiashi (Tecmo Koei) und Eiji Aonuma (Nintendo) führten die Zuschauer durch sämtliche Neuerungen, wobei sich Aonuma eher darauf beschränkte, lustige Zelda-spezifische Extras vorzustellen.

Zuerst ein wenig zum Gameplay: Hack ‘n’ Slay und Strategie und Zelda – so ließe sich Hyrule Warriors beschreiben. Das taktisch kluge Hin- und Herwechseln zwischen seinen Charakteren auf dem Spielfeld und das gezielte Ausschalten von gegnerischen Anführern stellen den strategischen Hauptablauf dar. Im Gefecht stehen jede menge Verbündete Einheiten an deiner Seite, auch wenn es sich nur um Fußvolk handelt. Durch das Erobern von Rückzugsorten nimmt man seinem Gegner wertvolle Ressourcen und bekommt selber neue Soldaten dazu. Wie in einem richtigen Zelda kann man Items finden und muss diese gegen Endgegner und sogar im Feld einsetzen. Neben den normalen Angriffen und Spezialattacken gibt es in Hyrule Warriors auch die Fähigkeit Magie zu entfesseln. Dadurch werden die Angriffe stärker.

direct1

Die Nintendo Direct zeigte noch einmal alle bisher veröffentlichten spielbaren Charaktere und ihre Waffen und Angriffe. Neben Zelda, Link, Impa, Shiek, Darunia, Ruto, Midna, Agnetha, Lana und Phi sind nun auch erstmals Gegner spielbar. Zanto und Girahim sind im Zelda-Universum eigentlich Bösewichte, nun kann man sie auch einmal selbst steuern. Und ganz neu: Ganondorf wird ein neuer spielbarer Charakter sein! Wer Hyrule Warriors bis zum 17. Oktober im Club Nintendo registriert, bekommt ein Kostüm im Ocarina of Time-Style für ihn. Auch für Zelda und Link wird es verschiedene Kostüme geben (nämlich ihr Aussehen in den Spielen Ocarina of Time, Twilight Princess und Skyward Sword). Allerdings gibt es noch keine Informationen, wie man an diese Kostüme gelangen kann. Es ist wahrscheinlich, dass sie als DLC angeboten werden.

In Hyrule Warriors wird es einen Adventure Mode geben. Aufgebaut ist der um eine oldschool Zelda-Map. Wer ein Level abschließt (welches natürlich im normalen Hyrule Warriors Style ist), öffnet damit gleichzeitig neue Level. Items die auf der Map gefunden werden, müssen auch ab und zu dazu genutzt werden, um den Weg weiter auszubauen. Spezielle Items und Charaktere können nur im Adventure Mode freigeschaltet werden.

direct3

Neue Waffen und Fähigkeiten erwarten den Spieler. Gras mähen und Gegner verkloppen bringen Material, welches in Waffen eingebaut werden kann und somit die Waffen verbessert. Materialien können auch genutzt werden, um die Attribute des Charakters auszubauen und Skills zu erlernen. Neben den Standardwaffen jedes Charakters wird es auch noch weitere Waffen zu finden geben. So zum Beispiel den Feuerstab, den Taktstock des Windest, Krafthandschuhe und sogar den Kettenhund aus Link’s Awakening. Riesige Krabbelminen, der Mond aus Majora’s Mask, Goldene Skulltullas (Die Illustrationen freischalten) und Horden von Hühnern sind als nette Extras mit Funktion eingebaut. Da wird jedem Fan gleich warm ums Herz.

Freuen kann man sich übrigens auf den lokalen Muliplayer: Dank Gamepad hat jeder der beiden Spieler seinen eigenen Bildschirm. Praktisch ist auch, dass der zweite Spieler sich bloß mit Wii-Mote und Nunshuck ausrüsten muss und keinen Pro-Controller braucht. Natürlich unterstüzt Hyrule Warriors auch die Off-Screen-Funktion.

direct2

Hyrule Warriors ist nicht bloß ein Spin-Off: Dieses Spiel wurde wohl für seine Fans gemacht. Die Möglichkeit, mit liebgewonnenen Charakteren zu spielen, die in bisherigen Zelda-Teilen NPCs waren und Gegner und Endgegner aus der N64-Ära in High Definition und in neuen Designs zu sehen, das hat schon was! Jede Menge Details und Waffen in Stages die man sich grafisch schon immer so gewünscht hatte. Hyrule Warriors könnte wohl einer der Titel werden, der zeigt, welches Potential wirklich in der WiiU steckt.

Hyrule Warriors erscheint am 19. September auf der WiiU. Zusätzlich zur normalen Version, wird es noch eine Limited Edition geben, bei der ein Schal als Extra beigelegt ist. Die komplette Nintendo Direct könnt ihr euch hier ansehn:

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben