Legendäre Pokemon für Sonne, Mond und Ultrasonne/Mond

Neue Infos zu Pokémon Ultrasonne, Ultramond und drei weiteren Pokémon-Spielenn, Legendäre Pokemon für Sonne, Mond und Ultrasonne/Mond

Die legendären Pokémon Zekrom und Reshiram können im Oktober eurem Team in Pokemon Sonne/Mond und Ultrasonne/Ultramond beitreten! Was ihr dafür machen müsst, erfahrt ihr hier.

 

Vom 5. bis zum 21. Oktober sind Zekrom für Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Sonne und Reshiram für Pokémon Ultramond oder Pokémon Mond über das Nintendo Network erhältlich! Folgende Werte und Attacken haben die Pokemon in den jeweiligen Versionen:
Zekrom Pokémon Ultrasonne
Lv. 100
Fähigkeit: Teravolt
Getragenes Item: Goldkronkorken
Attacken: Kreuzdonner, Blitzschlag, Wutanfall, Steinkante

Zekrom Pokémon Sonne
Lv. 60
Fähigkeit: Teravolt
Attacken: Schlitzer, Zen-Kopfstoß, Kreuzdonner, Drachenklaue

Reshiram Pokémon Ultramond
Lv. 100
Fähigkeit: Turbobrand
Getragenes Item: Goldkronkorken
Attacken: Kreuzflamme, Blauflammen, Draco Meteor, Erdkräfte
 
Reshiram Pokémon Mond
Lv. 60
Fähigkeit: Turbobrand
Attacken: Schlitzer, Sondersensor, Kreuzflamme, Drachenpuls

 

Und so erhält man die beiden:

  1. Die Ausgabe von Pokémon Sonne, Pokémon Mond, Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond starten
  2.  Im Startmenü die Option „Geheimgeschehen“ auswählen
  3. “Geschenk empfangen“ auswählen
  4. „Per Internet empfangen“ auswählen und mit „Ja“ bestätigen, um eine Internetverbindung herzustellen
  5. Das Legendäre Pokémon wird übertragen
  6. In einem beliebigen Pokémon-Center mit dem Lieferanten oder der Lieferantin sprechen, um das Legendäre Pokémon zu erhalten
  7.  Spiel speichern!

Vorheriger ArtikelShadow of the Tomb Raider – Erster DLC angekündigt
Nächster ArtikelForza Horizon 4
Seit über 3 Jahren darf ich mich schon Mitglied in der Redaktion von ZATC schimpfen und durfte News, Reviews und anderen Schabernack schreiben. Als Kind der legendären 90er waren Klassiker à la Final Fantasy , Metal Gear Solid und The Legend of Zelda meine treuen Weggefährten. Über Bioshock und Knights of the Old Republic ging es dann langsam auch zum PC. Die Skepsis gegenüber Spielebewertungen und fragwürdig positiven Reviews wurde mit dem Alter immer größer, weshalb letztlich die Entscheidung getroffen wurde, selber etwas zu unternehmen. Mit der festen Überzeugung, dass wir für unser Geld auch entsprechende Unterhaltung kriegen sollen, ist für mich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis wichtig. Halbfertige Spiele, faule Sequels und gebrochene Spielmechaniken zum Release gehören für mich bei kleinen, genauso wie bei großen Titel abgestraft, was die Bewertung angeht. Wenn Entwickler und Publisher unser hart verdientes Geld wollen, sollen ihre Spiele das auch wert sein.

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben