RPG Maker MV erscheint später als geplant

Es läuft nun einmal nicht immer so, wie man es sich wünschen würde. “Gut Ding braucht Weile” und so wollen sich auch die Entwickler Kadokawa und Yoji Ojima zunächst etwas mehr Zeit nehmen, bis es zum Release von RPG Maker MV kommt.

Ursprünglich war als Termin der 1. März 2019 als Release für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One angegeben. Fans des mächtigen Spiele-Macher-Tools müssen leider ein wenig länger warten, denn RPG Maker MV wird voraussichtlich erst irgendwann in diesem Jahr erscheinen. Ein genaues Datum ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt gegeben worden.

Mit der umfangreichen Spiele-Software können Spieler ihre eigenen Rollenspiele erschaffen und dabei eine Vielzahl an Funktionen nutzen. Dazu gibt es außerdem die Möglichkeit seine Spiele mit Freunden und anderen Hobby-Entwicklern auf der ganzen Welt zu teilen. Erstellt eure eigene Geschichte, ohne auch nur eine Zeile programmieren zu müssen. Die Software ist umfangreich an Funktionen, doch soll intuitiv verwendbar sein. Mit ein wenig Übung könnt ihr das Abenteuer, das Horrorspiel, oder die Romanze eurer Wünsche erstellen.

Nach den einen, oder anderen Debakel in letzter Zeit freuen wir uns fast schon darüber, dass die Entwickler kein unfertiges Spiel (in diesem Fall eher “Software”) auf den Markt bringen. Eine entsprechende Entwicklungszeit sei gegönnt, vorausgesetzt das Endergebnis kann entsprechend überzeugen.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben