Die Vorfreude auf The Witcher 3 ist enorm und die Nachfrage ist riesig. Wie uns der Entwickler CD PROJEKT RED mitteilte, übertreffen die Vorbesteller alle Erwartungen. Gleichzeitig gibt es allerdings einige Probleme mit einigen Händlern, da diese schon jetzt das Spiel im Verkauf haben.

 

Eine Million Vorbesteller. Eine Zahl, über welche sich jeder Produzent freut! „Dank Euch haben wir die Marke von mehr als eine Million Vorbestellungen durchbrochen! Wir möchten allen Gamern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung danken“, sagt Marcin Iwiński, Mitbegründer CD PROJEKT RED. „Dies ist das letzte Stück auf unserem Weg und wir sind noch nicht fertig – in den letzten beiden Wochen konnten wir die Vorbestellerzahlen für jede Plattform nach oben treiben und haben begonnen, mit Hochdruck an den Erweiterungen Hearst of Stone & Blood and Wine zu arbeiten“, so Iwiński weiter.

Der Hype ist also beachtlich. Dennoch haben die Entwickler mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen, denn obwohl der offizielle Release erst am 19.Mai 2015 ist, sind jetzt bereits die ersten Game-Videos im Internet zu finden. Grund dafür ist, dass einige Exemplare des Rollenspiels in den Vereinigten Arabischen Emiraten bereits verkauft wurden. Es dauerte nicht lange, bis entsprechende Videos aus dem Spiel im Netz auftauchten, was CD PROJEKT RED dazu veranlasste, mühselig bereits geleakte Game-Play-Videos auf YouTube und Co. sperren zu lassen.

 

Freut ihr euch schon auf den dritten Teil? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben