Zombie Army 4 Vorschau | Zombie-Hitler kommt

Zombie Army 4: Dead War ist, wie der Titel schon erahnen lässt, die Fortsetzung zur Trilogie und wurde bereits dieses Jahr auf der E3 angekündigt. Auf der Gamescom 2019 durfte ich mich in einer 40-minütigen Demo mit den Nazi-Zombies anlegen und erste Erfahrungen sammeln. Offiziell soll der Titel Anfang 2020 für den PC, Playstation 4 und die Xbox erscheinen. Bereits jetzt gibt’s aber meine meine Zombie Army 4 Vorschau:

Der Zombie-Hitler kommt

Zu Beginn der Demo durfte man sich für einen der vier möglichen Charakteren entscheiden. Dabei sind alle Charaktere zu Beginn des Spiels laut Entwicklern gleich ausgestattet und können im weiteren Spielverlauf weitgehend individuell angepasst und aufgelevelt werden.

Nach der Charakterauswahl konnte ich auch schon loslegen. Bevor mich die erste Welle an Zombies an einem Bahnhof begrüßte, konnte ich das Schlachtfeld noch ausgiebig verminen und Ausrüstung suchen. Bis auf die Zähne bewaffnet stellte ich mich dann der ersten Welle an Zombies, die geradewegs mit einem Zug durch die Barrikaden gebrochen sind.

Zombie Army 4 Dead War Screenshot
Bild: Rebellion

Zombie Army 4 – In der Masse gefährlich

Auch wenn Zombies bekanntlich nicht die gewieftesten Gegenspieler sind, merkt man schnell, dass auch langsame Zombies, wenn man sie in scheinbar endloser Anzahl antrifft zu einer echten Bedrohung werden können. So schafft es das Spiel gekonnt einem immer wieder das Gefühl von Sicherheit zu nehmen, wenn einem die Zombies von einer Sekunde auf die andere von allen Seiten umstellen. Neue Gegner wie der explodierende Selbstmord-Zombie oder Zombies mit einem riesigen Flammenwerfer dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Die wichtigste Lektion beim Töten von Zombies ist aber vor allem eine: immer auf den Kopf zielen. Andernfalls könnte der vermeintlich tote Zombie wenige Sekunden später hinter euch wieder zum Leben erwachen.

Durch die optimale Nutzung seiner Umgebung, das Aktivieren der ein oder anderen Falle oder das Schießen auf Gastanks, segnen zumindest die schwächeren Zombies schnell das Zeitliche. Für die schwierigeren Gegner muss man sich meist schon etwas mehr anstrengen.

Zombie Army 4 Screenshot
Bild: Rebellion

Waffen und Nahkampf

Das Spiel bietet einen aber auch in brenzligeren Situationen genügend Auswege. Angefangen bei dem riesigen Waffenarsenal, bis hin zu der Möglichkeit diese durch Blitze und Feuer aufzubessern, hat jeder Charakter eine Spezialfähigkeit für die nötige Gegenwehr bekommen. Um Fähigkeiten mit eurem Charakter und eure Waffen entsprechend aufbessern zu können, muss man zuvor in den Leveln versteckte Tokens finden. Nicht nur Tokens, auch Leben und Munition sind im Laufe des Spiels immer mal wieder knapp. Für dieses Problem kann man einfach kurzer Hand den ein oder andere Zombie mit Takedown-Angriffen erledigen.

Zombie Army 4 SlowMo Screenshot
Bild: Rebellion

X-Ray Kamera und Koop Modus

Besonders spaßig, wenn auch etwas brutal, ist die X-Ray Kamera, die sich im Zuge eines Schusses aktivieren lässt. Dabei könnt ihr zusehen, wie sich abgefeuerte Kugeln ihren Weg durch die Zombiemassen und deren Körper bahnen und bloße Zombiefetzen hinterlässt. Im Koop-Modus von Zombie Army 4: Dead War soll die Kill-Cam ebenfalls für eure Mitspieler sichtbar sein, um besonders gelungene Schüsse mit Freunden teilen zu können.

Zombie Army 4: Dead War lässt sich mit bis zu vier Spielern spielen, um eine noch bessere taktische Vorgehensweisen gegen die Nazi-Zombies auszuarbeiten. Durch das Festlegen der Anzahl der Mitspieler kann dabei der Schwierigkeitsgrad bestimmt werden. Je schwieriger das Spiel, desto mehr Zombiehorden erwarten euch. Laut Entwickler soll es möglich sein, auch alleine auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad zu überleben.

Fazit und Eindruck

Mein persönlicher Eindruck zum Spiel war sehr positiv. Besonders gefallen haben mir die stimmig inszenierten Level und die unterschiedlichen Vorgehensweisen, die einem beim Töten der Zombies geboten werden und für den nötigen Spaß sorgen.

Zombie Army 4: Dead War auf Amazon vorbestellen

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben