Ostwind – Aris Ankunft – Bugs, Clipping-Fehler und Gameplay-Fauxpas

Clipping-Fehler und Bug beim Reiten
Bild: Zock Around The Clock

Wir haben Ostwind – Aris Ankunft vor kurzem getestet. Dabei sind uns einige Bugs, Clipping-Fehler und Gameplay-Fauxpas aufgefallen. Damit ihr nicht in die ein oder andere Falle tappt haben wir euch eine Zusammenstellung der lustigsten Bilder und der schrägsten Situationen gebastelt.

In unserem Test zu Ostwind – Aris Ankunft auf der Nintendo Switch sind uns einige bizarre Szenen unter die Augen gekommen. Im zweiten Spiel zu den beliebten Ostwind Filmen kommt das junge und wilde Mädchen Ari auf das Gut Kaltenbach. Neben der altbackenen Grafik sind uns auch viele Situationen unter die Augen gekommen, die wir zuletzt vor 15 bis 20 Jahren in Videospielen vorgefunden haben. Darunter vor allem grobe Programmierfehler und Gamesdesign-Entscheidungen, die heute nicht mehr zum Standard gehören.

In unserer Slider-Gallerie dürft ihr euch über die besten Bugs, Clipping-Fehler und Gameplay-Fauxpas in Ostwind – Aris Ankunft amüsieren.

8. Spielelemente – mal da, mal nicht

Bild: Zock Around The Clock

Wir sind uns nicht ganz sicher gewesen, ob das nun ein Durchgang mit einer unsichtbaren Wand oder eine Tür, die nicht angezeigt wurde ist. Es handelte sich um letzteres. Dass Spielelemente mal zu sehen sind und mal nicht, ist ganz normal. Am liebsten sind uns die Betonwände, die am Straßenrand aufgestellt sind, denn die tauchen immer erst dann auf wenn man schon dagegen geritten ist. Auch toll: Ein Tor, was manchmal geöffnet und manchmal geschlossen ist.

7. Clipping-Fehler soweit das Auge reicht

Hier befinden wir uns in einem Traum von Ari. Schwebende Felsen gehören ursprünglich aber nicht dazu. Viel mehr haben wir hier eine schöne Ansammlung von Clipping-Fehlern, die uns immer wieder im Spiel begegnen.

6. Zum Thema Augen und Clipping-Fehler…

Bild: Zock Around The Clock

Na? Wer erkennt, was hier abgebildet ist? Richtig: Das sind Aris Haare und Augen. In einem schönen Moment abgelichtet, in dem die Spielfigur halb in einer Wand hängen geblieben ist und wir die Kamera ein wenig gedreht haben.

5. Keine Eile beim Spielaufbau

Bild: Zock Around The Clock

Hin und wieder hängt man mal für kurze Zeit im Spielaufbau fest. Hier z.B. darf man erst einmal ein paar Sekunden warten, bis alle Spielelemente geladen sind. Danach steht man dann halb auf dem Auto und es passiert folgendes: …

4. Wer ist Pferd und wer ist Reiter?

Bild: Zock Around The Clock

Nämlich das hier: Anstatt auf dem Rücken von Ostwind zu sitzen, klebt Ari mit dem Kopf am Bauch fest. Absteigen ist übrigens nicht mehr möglich. Springen auch nicht. Aber es ist in diesem Spiel sowieso Glückssache, ob Ostwind nun über einen kleinen Zaun springt, davor stehen bleibt und dann springt, garnicht springt oder aus dem nichts über Container oder Gebäudeteile springt. Immer wieder für Überraschungen gut!

3. Ausversehen eingesperrt!

Bild: Zock Around The Clock

Eine Mission des Spiels verlangt von euch, dass ihr vier Kühe zurück auf die Weide teibt und danach das Tor schließt. Achtung! Lasst Ostwind nicht auf der Wiese stehen, denn das Tor bekommt ihr nicht mehr auf und müsst dann erstmal zu Fuß weiterjoggen. Zum Glück könnt ihr durch Drücken von L3 Ostwind zu euch pfeifen. Leider klappt das aber auch nicht immer. Relativ am Ende vom Spiel musste ich Ostwind zurücklassen, da er sich komplett in den Hitboxen von mehreren Bäumen verfangen hatte. Leider konnte Ari in der Mission nicht nach ihrem Pferd pfeifen, so musste ich alles noch einmal machen.

2. Checkpoints? Noch nie gehört!

Bild: Zock Around The Clock

Das setzen von Checkpoints in Ostwind – Aris Ankunft ist alles andere als gelungen. Zwar gibt es Speicherpunkte überall auf der Welt verteilt, allerdings funktionieren die nicht wirklich. Zwar speichert das Spiel ab, doch wenn man den Spielstand erneut läde, landet man an einem vollkommen anderen Speicherpunkt. Auch die Autosafe-Funktion ist nicht ganz zielsicher. Checkpunkte innerhalb der Missionen sind auch eher rar gesät. So wie bei der Mission auf dem Bild, bei der man den richtigen Abstand zum Auto halten muss. Ein kniffliger Abschnitt, der vier Minuten geht und zwischendrin keinen weiteren Checkpoint hat. Frustrierend!

1. Texten will gelernt sein!

Bild: Zock Around The Clock

Hier handelt es sich tatsächlich eher um eine Kleinigkeit. Oder viel mehr das i-Tüpfelchen? Zumindest stimmen Synchronisation und Text häufig nicht überein. Es ist zu verkraften, wenn man ein paar Worte anders sind. Nicht zu verkraften ist es, wenn entweder die Synchro fehlt oder im Textfenster die Texte. Hin und wieder werden auch Missionsziele auf Englisch angezeigt, obwohl der Rest des Spiels auf Deutsch ist.

Beim Spielen von Ostwind – Aris Ankunft stolpert man immer wieder über Bugs, Clipping-Fehler oder Gameplay-Fauxpas. In den meisten Fällen könnt ihr euch aus misslichen Situationen befreien, in dem ihr einen alten Spielstand ladet. Unter Umständen müsst ihr dann aber ganz schön viel Inhalt nachholen. Speichert also oft, dann werdet ihr es bis zum Ende des Spiels schaffen. Dieses ist vermutlich eine seltsame Kamerfahrt aus einem nebeligen Gebiet heraus. Zumindest ging es danach nicht mehr weiter und man musste einen Spielstand laden oder zum Hauptmenü zurückkehren. Es könnte also auch der finale Bug sein, der das Spiel endgültig beendet?!

1 KOMMENTAR

  1. Ihr habt den Day one patch night installiert. Fast alle fehler die ihr ansprecht sind am ersten Tag behoben worden bei mir.

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben