Dieser Tauschgeschäfte -Guide für Link’s Awakening sollt euch dabei helfen, die magische Lupe und Hinweise für den letzten Dungeon in der Bibliothek zu erhalten. Die gesamte Prozedur ist nicht zwingend notwendig, erleichtert euch aber die Wegfindung im Dungeon zum letzten Endboss.

Link’s Awakening – Tauschgeschäfte

The Legend of Zelda Link’s Awakening 10
Quelle: Nintendo

Tauschgeschäft #1: Steuert in Mövendorf von Link’s Awakening im Kranspiel die Yoshi-Puppe in der Mitte an, um diese zu erhalten. Achtet dabei auf den Schatten des Krans. Dieser gibt euch Auskunft über die Position des Armes über dem Gewinn. Gewinnt ihr die Puppe, dann könnt ihr die Tauschgeschäfte -Anleitung sofort angehen.

Tauschgeschäft #2: Von der Kran Kemenate geht es nun zum nördlichen Teil Mövendorfs, bis ihr vor einem langen Haus, welches einer großen Familie gehört, steht. Gebt der Mutter der Kinder die kürzlich gewonnene Yoshi-Puppe und sie schenkt euch eine wunderschöne Schleife.

Tauschgeschäft #3: Nachdem ihr die Schleife habt, müsst ihr nur südlich zu Madame MiouMious Haus eilen und besucht die Hundehütte. Darin befindet sich ein kleiner Kettenhund, welcher ohne eine Schleife nicht ganz so hübsch aussieht. Weil wir so nett sind erhalten wir eine Dose Hundefutter.

Tauschgeschäft #4: Mit der Dose Hundefutter in der Hand gehen wir Richtung Strand. Vor den Stachelbällen laufen wir nach rechts und kommen zu einem Haus, indem ein Krokodil wohnt. Dieser Gourmet Sicht stets nach neue Delikatessen für seine Sammlung. Gebt ihm die Dose Hundefutter und er schenkt euch vor lauter Aufregung ein paar saftige Bananen.

Tauschgeschäfte für Link’s Awakening – nächstes Ziel ist das Schloss Kanalet.

Tauschgeschäft #5: In der Nähe von Schloss Kanalet sucht ihr nach dem Affen Kiki. Gebt ihm die Bananen und er errichtet euch mit seiner Affentruppe eine kleine Holzbrücke. Nach dem Bau hinterlassen Sie euch einen Stock, welchen ihr natürlich mitnehmt.

Tauschgeschäft #6: Geht nun zur Urunga-Steppe und findet Tarin. Dieser benötigt einen Stock, um die Bienenwabe auf den Baum herunterzuholen. Die Bienen finden das natürlich gar nicht toll und greifen Tarin sofort an. Nachdem alle verschwunden sind, kannst du die Bienenwabe ohne Gefahr mitnehmen.

Tauschgeschäft #7: Geht nun südöstlich nach Zoodorf. Dort befindet sich ein Haus, indem ein Bärenkoch wohnt und leckere Speisen kreiert. Eine frische Honigwabe kommt ihm gerade recht. Ihr gebt ihm die Honigwabe und erhaltet dafür eine Ananas.

Tauschgeschäft #8: Vielleicht habt ihr Papahl schon in den nördlichen Bergen erspäht/ gefunden. Dieser ist ziemlich erschöpft und bittet nach einer kleinen Stärkung. Gut das ihr eine Ananas im Gepäck habt. Nachdem er diese förmlich verschlungen hat, erhaltet ihr zum Dank einen Hibiskus.

Tauschgeschäft #9: Geht erneut nach Zoodorf, schaut oben rechts bei den zwei Häusern vorbei und besucht das linke davon. Christine ist eine Dame von Anstand und wünscht sich von euch ein paar Blumen. Schenkt ihr den wunderschönen Hibiskus und sie bittet euch um einen Gefallen. Tut ihr den kleinen Gefallen und nehmt den Brief an euch.

Tauschgeschäft #10: Nördlich vom Zauberwald lebt Dr. Wright, welcher sehnsüchtigst auf einen Brief von Christine wartet. Ihr übergebt den Brief. Er öffnet diesen und darin befindet sich ein Foto von Prinzessin Peach. Wenn er wüsste, wie Christine wirklich aussieht. Als Dank bekommt ihr einen tollen Besen.

Tauschgeschäft #11: Geht zurück nach Zoodorf, denn dort sollte sich die alte Frau aus Mövendorf befinden. Sprecht mit ihr, welche einen Besen gut gebrauchen kann. Im Gegenzug überlässt sie dir einen Angelhaken.

Tauschgeschäft #12: Verlasst Zoodorf in Richtung Westen. Geht hier nach oben, nach links und dort nach unten den schmalen Pfad am Wasser entlang, sodass ihr am Ende des Weges eine Treppe ins Wasser erblickt. Im Wasser schwimmt ihr nach Süden, wo ihr eine Brücke seht. Schwimme direkt zur Brücke und taucht hinunter. Nun gelangt ihr in eine spezielle Seitenansicht, wo sich ein Angler auf einem Boot befindet. Springt auf das Boot und redet mit ihm. Ihr gebt ihm den benötigten Angelhaken und erhaltet eine Perlenkette.

Tauschgeschäft #13: In der Zwergenbucht von Link’s Awakening findest du beim steinernen Fischkopf, welcher sich in der Mitte des Sees befindet, eine verzweifelte Meerjungfrau. Sie sucht vergeblich ihre Perlenkette. Gib ihr diese zurück und sie schenkt dir dafür eine ihrer Schuppen.

Tauschgeschäft #14: Geht zurück zur Brücke, unter welcher der Angler mit seinem Boot war und ihr die Halskette bekommen habt. Von da aus wandert ihr nach Süden und nutzt den Enterhaken um über das Wasser zu gelangen. Nun gelangt ihr zur Meerjungfrauenstatue. Setzt die Schuppe ein und ein Geheimhang öffnet sich vor euren Augen. Im ersten Raum befinden sich unsichtbare Gegner, also lauft sehr schnell nach oben. Ihr habt euer Ziel erreicht. Ihr müsst nur noch die magische Lupe nehmen.

Das bringen euch die Tauschgeschäfte in Link’s Awakening: Mit der magischen Lupe könnt ihr unsichtbare Dinge/ Monster sehen. Des Weiteren könnt ihr nun ein spezielles Buch in der Bibliothek von Mövenwind lesen- „Die dunklen Geheimnisse von Cocolint“ (ganz unten rechts). Das Buch nennt euch eine Reihenfolge, welche ihr euch besser für den letzten Dungeon aufschreibt.

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben